Klima - Leipzig:Bunte Bänder in ganz Deutschland für mehr Klimaschutz

Deutschland
Ein Band mit der Aufschrift „mehr ÖPNV“ hängt am Geländer einer Brücke im Johannapark. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Leipzig (dpa) - Unter dem Motto "Gemeinsam für unsere Erde" haben Aktivisten von "Omas for Future" und "Parents for Future" am Freitag bundesweit rasches Handeln im Klimaschutzs angemahnt. In Leipzig etwa befestigten die Klimaaktivisten bunte Bänder an einer Holzbrücke im Johannapark. Bei allen kommenden Entscheidungen von Politikern und Bürgern müsse das Klima berücksichtigt werden, sagte "Omas for Future"-Gründerin Cordula Weimann der Deutschen Presse-Agentur.

Herzstück der Aktion sind demnach bunte sogenannte Klimabänder. Auf ihnen stehen Forderungen wie "Stoppt Luftverschmutzung", "Regional konsumieren" oder auch "Es gibt nur eine Erde". Gesammelt wurden sie nach nach Angaben der Klimaaktivisten in zahlreichen deutschen Städten. Im September sollen die Bänder dann mit dem Fahrrad nach Berlin gebracht werden, wo sie Teil einer Demonstration sein werden.

"Wir wollen überparteilich in die Mitte der Gesellschaft", sagte Bettina van Suntum von "Parents for Future". Ziel sei, mit der Aktion Aufmerksamkeit zu erzeugen. "Das Thema Klimaschutz ist so emotional, dass sich viele zurückgeschreckt fühlen." Die bunten Bänder seien eben auch ein Gesprächsangebot.

© dpa-infocom, dpa:210806-99-748249/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB