Verkehr - Wolfsburg:Ziellos auf Parkplatz unterwegs: Lkw-Fahrer mit 2,1 Promille

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Wolfsburg (dpa/lni) - In Schlangenlinien über den Parkplatz: Nach einem Hinweis von Zeugen hat die Polizei am frühen Sonntagmorgen in Wolfsburg einen betrunkenen Lastwagenfahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 31-Jährige sei in der Nacht beobachtet worden, als er mit seinem Kleinlaster scheinbar ziellos über einen Parkplatz fuhr, teilte die Polizei mit. Eine Polizeistreife fand den Transporter und den Mann auf dem Parkplatz. Bei einer Überprüfung stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest. Ein Test ergab 2,1 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB