Verkehr - Leverkusen:A1 bei Leverkusen an zwei Wochenenden gesperrt

Verkehr - Leverkusen: Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Leverkusen (dpa/lnw) - Die Leverkusener Rheinbrücke der Autobahn 1 wird an diesem Wochenende in Fahrtrichtung Koblenz gesperrt. Grund ist ein Umbau der Verkehrsführung im Kreuz Leverkusen-West, wie die Autobahn GmbH des Bundes mitteilte. Die Sperrung zwischen dem Autobahnkreuz Leverkusen und Köln-Niehl beginnt am Freitag um 21.00 Uhr und soll bis Montagmorgen (5.00 Uhr) dauern.

Umleitungen sind ausgeschildert und führen über die A3 bis zum Kreuz Heumar, dann über die A4 zum Kreuz Köln-West und die A1 bis zum Kreuz Köln-Nord.

Am darauffolgenden Wochenende (19. bis 22. August) wird die Rheinbrücke in der Gegenrichtung gesperrt. Dann ist die A1 nach Dortmund zwischen den Autobahnkreuzen Köln-Nord und Leverkusen-West nicht befahrbar.

© dpa-infocom, dpa:220812-99-359423/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB