bedeckt München 26°

Verkehr - Breitscheid:Brennende Lastwagen sorgen für lange Staus zum Wochenstart

Neuss/Duisburg (dpa/lnw) - Zwei brennende Lastwagen und ein Bus in Flammen haben auf Autobahnen rund um Düsseldorf am Montag für Staus und Pendlerfrust gesorgt. Ein mit Teppichen beladener Lastwagen war auf der A3 zwischen dem Autobahnkreuz Breitscheid und Ratingen-Ost in Brand geraten, wie die Autobahnpolizei berichtete. Die Fahrtrichtung Köln wurde voll gesperrt. Erst am Nachmittag lief der Verkehr wieder.

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Neuss/Duisburg (dpa/lnw) - Zwei brennende Lastwagen und ein Bus in Flammen haben auf Autobahnen rund um Düsseldorf am Montag für Staus und Pendlerfrust gesorgt. Ein mit Teppichen beladener Lastwagen war auf der A3 zwischen dem Autobahnkreuz Breitscheid und Ratingen-Ost in Brand geraten, wie die Autobahnpolizei berichtete. Die Fahrtrichtung Köln wurde voll gesperrt. Erst am Nachmittag lief der Verkehr wieder.

Da Diesel ausgelaufen war, musste Erdreich am Fahrbahnrand abgetragen werden. Für die aufwendige Bergung wurden zwei Kräne angefordert. Die Staus erreichten allein durch diesen Brand insgesamt 30 Kilometer Länge. Die Einsatzkräfte beziffern den Schaden auf 150 000 Euro.

Auf der A57 bei Neuss brannte eine Sattelzugmaschine aus. Der Fahrzeugtank bekam Risse und Diesel floss in die Kanalisation. Der Schaden wurde auf 80 000 Euro geschätzt, die Verkehrsstörungen dauerten bis in die Mittagsstunden.

Schließlich geriet auf der Autobahn 52 in Düsseldorf die Abgasanlage eines Linienbusses der Rheinbahn in Brand. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Der Schaden soll sich auf 10 000 Euro belaufen. Glück im Unglück: Bei keinem der drei Brände gab es Verletzte.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite