Verkehr - Berlin:Corona-Frust: BVG singen "Allein Allein"

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - In der Corona-Zeit waren die Busse und U-Bahnen teils wie leer gefegt - jetzt wünschen sich die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) in einem sehnsüchtigen Werbespot die Fahrgäste zurück. In einem vor dem Pfingst-Wochenende veröffentlichten Clip singen die BVG-Mitarbeiter "Wir fahren allein allein" - nach dem Ohrwurm der Band Polarkreis 18. Und: "Wir vermissen euch."

Zu sehen ist eine Straßenbahnfahrerin, die Herzen auf die Scheiben malt, und eine Putzkraft, die beinahe wehmütig erzählt, dass es nicht mehr nach Döner riecht. Ein Kontrolleur liegt in einer leeren U-Bahn einsam auf einer Sitzbank - es gibt nichts zu tun. Und glaubt man dem Busfahrer in dem Spot, kann er es kaum erwarten, dass endlich wieder jemand die Tür blockiert.

Die BVG veröffentlicht seit Jahren in ihrer viel beachteten "Weil wir dich lieben"-Kampagne regelmäßig selbstironische Videos. Besonders bekannt wurde der Rap-Ohrwurm "Is mir egal".

© dpa-infocom, dpa:210522-99-700793/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB