Verbraucher:Gefährlicher Wirkstoff: Behörde warnt vor Schlankheitsmittel

Verbraucher
Das Landesuntersuchungsamt (LUA) Rheinland-Pfalz warnt vor dem Schlankheitsmittel "Trex Tea". Das Produkt enthalte den Wirkstoff Sibutramin, der keine Zulassung mehr habe. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Koblenz (dpa) - Das Landesuntersuchungsamt (LUA) Rheinland-Pfalz hat vor einem Schlankheitsmittel mit einem unter Umständen gefährlichen Wirkstoff gewarnt. Dem Zoll sei das Mittel namens "Trex Tea" ins Netz gegangen, nachdem es eine Person aus Rheinland-Pfalz im Internet bestellt habe, teilte das LUA in Koblenz mit.

Es handele sich um ein weißes Pulver, das mit heißem Wasser aufgegossen und getrunken werden solle. Auf der Packung werde angegeben, dass es sich um ein rein pflanzliches Mittel handele, doch das Produkt enthalte den appetithemmenden Arzneistoff Sibutramin.

Sibutramin sei früher unter ärztlicher Aufsicht in Mitteln gegen Fettleibigkeit verabreicht worden, habe aber keine Zulassung mehr. Es könne den Blutdruck stark erhöhen, Herzerkrankungen hervorrufen, zudem drohten bei gleichzeitiger Einnahme mit Psychopharmaka gefährliche Wechselwirkungen, teilte das LUA weiter mit. Auch Todesfälle seien bekannt.

© dpa-infocom, dpa:230329-99-132026/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema