bedeckt München

Solarenergie:"Wir stellen Weltrekorde auf"

Andreas Bett leitet seit 2017 das Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme.

(Foto: Kai-Uwe Wuttke)

Woher der Strom kommen soll, etwa für elektrischen Verkehr, und warum erneuerbare Energie nicht teurer als herkömmliche sein muss, erklärt der Leiter des Fraunhofer Instituts für Solare Energiesysteme.

Interview von Thomas Hummel

Dieses Jahr dürften die erneuerbaren Energien erstmals in der deutschen Industriegeschichte mehr zur Nettostromerzeugung für die öffentliche Stromversorgung beitragen als fossile Brennstoffe. Das Verhältnis liegt kurz vor Jahresende bei 46 Prozent zu 41 Prozent, den Rest steuert die Kernenergie bei. Andreas Bett, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme, erklärt, warum das erst der Anfang ist.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Corona-Hilfe
"Irgendwann ist es zu spät"
Plate with ready-to-eat Black Forest cake PPXF00315
Abnehmen
Warum Intervallfasten nicht funktioniert
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Demonstration gegen Corona-Einschränkungen
Proteste gegen Anti-Corona-Maßnahmen
Triumph der Frechheit
Narzissmus
Macht durch Mitleid
Zur SZ-Startseite