Schweden Das komplizierte Leben ohne Bargeld

Schnell weg damit: Diese 500-Kronen-Scheine sind seit einem Jahr nicht mehr gültig. Dafür gibt es aber neue, ganz abgeschafft werden sollen die großen Scheine vorerst noch nicht.

(Foto: Maskot/mauritius images)

Immer weniger Geschäfte und nicht mal alle Banken in Schweden nehmen noch Scheine und Münzen an. Das birgt Probleme.

Von Silke Bigalke, Stockholm

Der Kiosk um die Ecke hatte Eis für 17 Kronen im Angebot, etwa 1,70 Euro. "Nicht mal die konnte ich bar bezahlen", sagt Maria, die kürzlich 82. Geburtstag hatte. Sie sitzt in ihrer Küche in einem Stockholmer Vorort, auf dem Tisch steht das gute Kaffeegeschirr und Käsekuchen.

Maria ist zurückhaltend, möchte ihren Namen nicht veröffentlichen. Doch reden will sie und zwar darüber, wie schwierig die Sache vor allem für Senioren wird. In Schweden nehmen Parkautomaten, Busfahrer, immer mehr Tankstellen, Restaurants ...