bedeckt München

Schifffahrt - Bremerhaven:Kurs Bremerhaven: Mexikanische Bark "Cuauhtémoc" bei Sail

Bremen
Das mexikanisches Segelschulschiff "Cuauhtémoc" läuft in einen Hafen ein. Foto: picture alliance / dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Bremerhaven (dpa/lni) - Das Flaggschiff der mexikanischen Marine, die rund 90 Meter lange Bark "Cuauhtémoc", kommt im August zur Sail 2020 nach Bremerhaven. Der Dreimaster mit Heimathafen Acapulco stehe nun fest auf der Schiffsliste und sei während der Sailtage vom 19. bis 23. August auch zu besichtigen, teilten die Veranstalter am Mittwoch mit. Eingeläutet wird die Sail traditionell mit einer Einlaufparade auf der Weser. Sie soll von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, dem Schirmherr der Veranstaltung, an Bord der Bark "Alexander von Humboldt II" angeführt werden. Zu dem Maritim-Event werden 250 kleine und große Schiffe aus 20 Nationen erwartet. Die Veranstalter rechnen damit, dass an den fünf Festivaltagen 1,2 Millionen Besucher kommen. 

Zur SZ-Startseite