bedeckt München 13°

Gefährliche Substanz:Fritte mit Nebenwirkung

Weltweite Verbreitung von Pommes frites Pommes frites während der Zubereitung im Backofen *** Worldw

Pommes sind auf Kindergeburtstagen fast eine Art Grundnahrungsmittel.

(Foto: imago/Gottfried Czepluch)

Labbrige Tiefkühlpommes mag keiner. Aber beim kräftigen Erhitzen entsteht Acrylamid - je dunkler Pommes frites werden, desto giftiger sind sie. Die Hersteller wissen das - und schieben die Verantwortung ab.

Von Michael Kläsgen und Kathrin Werner

Wenn man eines nicht will am Ende des Kindergeburtstags, ist es eine Meute ausgehungerter Dreijähriger und ein Blech voller halbgarer Pommes. 20 Minuten Backzeit stand auf der Verpackung, aber nach 20 Minuten waren die Pommes noch blass und labbrig. Hanna, eine Mutter aus Hamburg, buk also länger. Und noch mal länger. Die Kinder warteten. "Oh Hanna, das ist doch klar, dass man Pommes immer mindestens dreimal so lange im Ofen lassen muss, wie auf der Packung steht", sagte eine andere Mutter danach. Hanna gab danach den "Geheimtipp" im Freundeskreis weiter, damit es künftig niemandem so ergehe wie ihr.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Q and A zu Impfen und Impfpass
Infos zum digitalen Corona-Impfpass
Kleine App und große Freiheit
Plate with ready-to-eat Black Forest cake PPXF00315
Abnehmen
Warum Intervallfasten nicht funktioniert
Ungleiche Bezahlung
Die Billig-Bürgermeisterin
Hendrik Streeck Portrait Session
Hendrik Streeck im Interview
"Wir werden noch lange mit dem Virus leben müssen"
He doesn't even care; fremdgehen
Fremdgehen
"Was kommt zuerst: die Unzufriedenheit oder die Untreue?"
Zur SZ-Startseite