Online-Dating:Love me Tinder

Online-Dating: Ein Drittel aller Ehen nimmt mittlerweile online seinen Anfang.

Ein Drittel aller Ehen nimmt mittlerweile online seinen Anfang.

(Foto: dpa)

Im Januar suchen besonders viele Singles nach einer Beziehung. Wie Dating Apps und Partnervermittlungs-Agenturen die Gesellschaft und die Suche nach der großen Liebe verändern.

Von Sophie Burfeind

Als Hugo Schmale zum ersten Mal die Liebe berechnete, hatte er seine gerade verloren. Sie war eine Sängerin aus Amerika, er lernte sie in Innsbruck kennen, wo er Psychologie studierte, sie wohnten im selben Haus, er verliebte sich, als er sie im Figaro singen sah, sie hatte ihm die Karte geschenkt. Sie heirateten. Vier Jahre später starb sie an Krebs.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
CSU bei der Bundestagswahl: Statement von Markus Söder und Alexander Dobrindt
Wahlschlappe
Die CSU bietet ein ebenso armseliges Bild wie die CDU
Die Ärzte
"Dunkel" von "Die Ärzte"
Ihre eigene, kleine Bundesprüfstelle
Wahlanalyse
Die Liebe der Münchner zur SPD erkaltet weiter
Bundestagswahl - Feature
Fehlende Stimmzettel
Berlin, ein demokratischer Skandal
Erstwähler
FDP? Die klingen so konstruktiv
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB