bedeckt München 20°

Moritz Schularick im Porträt:Schularicks Zeitreise

„Ein Boom bei Krediten ist der verlässlichste Einzelindikator für Finanzkrisen.“ Moritz Schularick.

(Foto: oh)

Ein Starökonom mischt die Volkswirtschaft auf: Wenn Moritz Schularick die Gegenwart verstehen will, dann blickt er in die Vergangenheit zurück.

Wenn Moritz Schularick die Gegenwart verstehen will, dann blickt er in die Vergangenheit zurück: Zehn Jahre, 20, 100, 150. Er lässt sich alte Wälzer bringen, vergilbte Papiere. Bankbilanzen, deren Schrift für viele Zeitgenossen kaum mehr zu entziffern ist. Mit diesen bisweilen verstaubten Quellen macht Schularick in der Volkswirtschaft immer wieder eines: Staub aufwirbeln.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Arbeitszeit
So gelingt Teilzeit
Teaser image
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Deutsche Bahn
Alle einsteigen, bitte
Teaser image
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
Zur SZ-Startseite