Landwirtschaft:Der Kuhflüsterer

Lesezeit: 4 min

René Pijl

René Pijl schneidet Klauen von Milchkühen. Dabei erforscht er die Tiere. Immer mehr von ihnen sind krank.

(Foto: oh)

Rene Pijl ist Klauenpfleger. Er hat die Kuhfladen, Schwanzspitzen und Hufe von 600.000 Kühen untersucht und stellt fest: Der Milchkuh geht es schlecht. Und das, sagt Pijl, ist nicht die Schuld der Landwirte.

Von Tanja Busse

Vater und Sohn planen einen Urlaub: Der Junior will nach New York, doch sein Vater überredet ihn zu Neuseeland. Dort sitzt der Sohn nun allein im Auto vor grandioser Landschaft am Südpazifik, während der Vater auf der Wiese nebenan zugange ist. Dort fotografiert der Vater, René Pijl, Kuhfladen, Schwanzspitzen von Kühen und ihre Klauen, seit Stunden.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Portrait of mature man carrying surfboard at the sea model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY DLTSF
Männer in der Midlife-Crisis
Entspann Dich, Alter
Milcheis
Essen und Trinken
So gelingt Milcheis wie aus der Eisdiele
grüne flagge
Dating
Diese grünen Flaggen gibt es in der Liebe
Happy woman inhaling at home; Nagomi
Psychologie
"Es gehört dazu, die eigene Unzulänglichkeit akzeptieren zu können"
Digitale Währungen
Der Krypto-Crash
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB