bedeckt München 29°

Nachruf:John McAfee, der große Manipulator

John McAfee

John McAfee 2013 in Kanada.

(Foto: Graham Hughes/AP)

Software-Unternehmer, Lebemann, Guru - das Leben des John McAfee hatte viele Facetten. Nun ist er tot in seiner Gefängniszelle gefunden worden.

Von Karin Janker und Helmut Martin-Jung

Wo nur soll man anfangen, das Leben des John McAfee zu erzählen? Bei seinem ersten Geniestreich, der Gründung des nach ihm benannten Unternehmens für Antiviren-Software? Bei seinem bizarren Leben im Dschungel von Belize mit jungen Frauen, Bodyguards und Waffen? Klar ist: Es gibt viel zu erzählen, fast zu viel, und keiner hat das mehr befördert als er selbst, der einst sogar aus dem Gefängnis heraus noch seinen Blog weiterführte.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Kanzlerin Merkel stellt sich Fragen der Hauptstadt-Journalisten
Sommer-Pressekonferenz
Was Merkel nicht geschafft hat
Wirtschaft
Wird München das neue Silicon Valley?
woman and young chihuahua in front of white background (cynoclub); Mafiaprinzessin Folge 1
Podcast
Die Mafiaprinzessin
Zeichnungen von Erasmus Scheuer zum Hochwasser, begleitend zum Text seines Vaters Norbert Scheuer im ET.20.07.
Hochwasser in der Eifel
In den Trümmern von Kall
Influencer in Dubai
"Eine der schäbigsten Steueroasen der Welt"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB