bedeckt München 13°

Immobilien:Eine Stadt baut fürs Klima

NEUE WESTSTADT: LUFTBILDER

Das Projekt Neue Weststadt Esslingen soll im Juni in Betrieb gehen.

(Foto: Maximilian Kamps, Agentur Blumberg GmbH)

In Deutschland entstehen immer mehr klimaneutrale Quartiere. Doch solche Projekte sind kompliziert und teuer. Das schwäbische Esslingen zeigt, wie es trotzdem funktionieren könnte.

Von Christine Mattauch

Sein Leben lang hat sich Norbert Fisch für Energieeffizienz eingesetzt. Nun steht der 69-jährige Ingenieur vor seinem Meisterstück: einem Wohnquartier, das grünen Wasserstoff produziert. Neue Weststadt Esslingen (NWS) heißt das Projekt, dessen Energiekonzept zu den fortschrittlichsten Konzepten gehört, die Deutschland zu bieten hat. Im Juni wird es offiziell in Betrieb gehen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Urlaub mit dem Fahrrad
Neun schöne Radreisen in Deutschland
actout
Initiative #actout
"Wir sind schon da"
Relationship problems, autumn park; selbsttäuschung
Partnerschaft
"Bin ich authentisch oder fange ich an zu täuschen?"
Schottland
Weg mit den lästigen Engländern
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Zur SZ-Startseite