Geldanlage:Gold ist alles andere als sicher

Lesezeit: 2 min

FILE PHOTO: Gold bullions are displayed at GoldSilver Central's office in Singapore

Gold erscheint vielen Anlegern als reizvolle Alternative in Krisenzeiten.

(Foto: REUTERS)

Gewiefte Panikmacher flüstern Anlegern immer wieder ein, nur mit diesem Edelmetall könnten sie ihr Vermögen vor dem Ernstfall schützen. Doch kurzfristig auf Gold zu setzen, ist reine Spekulation.

Kommentar von Victor Gojdka, Frankfurt

Vielleicht hat Goethe den Deutschen ihre Beziehung zum Gold ins kulturelle Erbe eingeschrieben: Denn nach dem Golde drängt - und am Golde hängt - bekanntlich alles.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Agota Lavoyer
Leben und Gesellschaft
»Viele schämen sich oder haben Angst vor den Konsequenzen«
Boy jumping from rock, 03.11.2016, Copyright: xJLPHx, model released, jumping,hobby,low angle view,danger,adventure,chil
Entwicklungspsychologie
"Um Mut zu entwickeln, brauchen Kinder zuallererst ein sicheres Fundament"
Portrait of mature man carrying surfboard at the sea model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY DLTSF
Männer in der Midlife-Crisis
Entspann Dich, Alter
Kontroverse um Documenta Fifteen
"Eine klare Grenzüberschreitung"
SZ-Serie "Reden wir über Liebe"
"Der Weg zurück ins Bett steht immer offen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB