Flughafen Heathrow Umstritten und sehr teuer

Anwohner des Airports Heathrow leiden schon heute unter Fluglärm.

(Foto: Hannah Mckay/dpa)

Das britische Parlament genehmigt den Ausbau von London-Heathrow. Die dritte Startbahn wird Milliarden kosten. Auch deswegen gibt es Widerstand.

Von Björn Finke, London

Die Mehrheit fiel unerwartet stark aus, aber die harte Arbeit beginnt jetzt erst: Am späten Montagabend stimmten 415 Abgeordnete des britischen Parlaments für den Ausbau von Europas größtem Flughafen London-Heathrow und nur 119 dagegen. Die Betreiber wollen für 14 Milliarden Pfund, etwa 16 Milliarden Euro, eine dritte Startbahn anlegen, denn Heathrow ist fast komplett ausgelastet. Weil der Flughafen so nahe an der Kapitale London liegt, ist das Projekt allerdings hochumstritten. 783 Häuser müssen abgerissen werden, Hunderttausende Menschen mehr als heute ...