In zwölf Schritten zum ETF:So bringen Anleger ihr Geld in Sicherheit

Lesezeit: 4 min

In zwölf Schritten zum ETF: Illustration: Jessy Asmus

Illustration: Jessy Asmus

Um sich vor Börsenbeben zu wappnen, sollten Anleger auch auf Sicherheit setzen. In Zeiten von Minuszinsen ist das gar nicht so einfach. Doch mit einem kleinen Trick lässt sich sogar Rendite machen - Schritt 7 der SZ-Serie.

Von Victor Gojdka

In zwölf Schritten zum ETF

Die SZ-Serie "In zwölf Schritten zum ETF" erklärt alles Wissenswerte rund um das Thema Indexfonds und gibt Tipps, wie Sie ein ETF-Portfolio aufbauen können. Alle Folgen finden Sie auf dieser Überblicksseite.

Wenn es ums Geld geht, meldet sich bei vielen Deutschen der innere Dagobert. Das eigene Vermögen parken, am besten scheint das im Tresor zu klappen. Fünf Fantastilliarden und neun Trillionen Taler soll Dagobert Duck dort schließlich hinter Schloss und Riegel verwahrt haben - für den Comicerpel ein Erfolgsrezept.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Interview mit Sido
"Mein Problem war selbst für die Profis relativ neu"
Relax, music earphones or happy woman lying on living room sofa and listening to podcast, radio or meditation media. Indian person in house feeling zen in sun with smile, mind wellness or good energy; Therapie
Psychologie
"Es lohnt sich, seine Gefühle ernst zu nehmen"
Zigarettenrauch
Essay
Rauchen, um sich ganz zu fühlen
Mode
Mit Stil ins 18-Grad-Büro
Bundesarbeitsgericht
Arbeitszeiterfassung wird Pflicht
Zur SZ-Startseite