bedeckt München 12°

Börsen:Dax gibt nach

Börsen
Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX). Foto: Fredrik von Erichsen/dpa (Foto: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind auch am Donnerstag in der Defensive geblieben. Nachdem der Leitindex Dax am Mittwoch bereits etwas tiefer aus dem Handel gegangen war, gab er bis zum Mittag nun um rund 0,29 Prozent auf 13.476,10 Punkte nach.

Damit entfernte sich das Börsenbarometer weiter von seinem Mitte der Woche erreichten Rekordhoch.

Der MDax fiel um 0,30 Prozent auf 28.668,14 Punkte. Der Mittelwert-Index ging damit ebenfalls auf Abstand zu seinem Rekordhoch. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 lag nur minimal im Minus.

Zur SZ-Startseite