bedeckt München 16°

BMW-Chef im Interview:"Die SUV-Debatte ist Panikmache"

2019 IAA Frankfurt Auto Show, Press Days

Seit Sommer dieses Jahres Chef von 130 000 Mitarbeitern, die 2,5 Millionen Fahrzeuge pro Jahr bauen: Oliver Zipse.

(Foto: Sean Gallup/Getty Images)

Oliver Zipse, der neue Vorstandsvorsitzende von BMW, über den Wert schnellen Fahrens, Klima-Demonstranten und das Versagen der Verkehrsplanung in München.

Interview von Marc Beise, Max Hägler und Christina Kunkel

Bei BMW haben sie sich so gesehnt nach einem Chef, der ihnen das Gefühl von Sicherheit vermittelt - in Zeiten, in denen sich die Technologien ändern und die Gewinne kleiner werden. Oliver Zipse scheint die Aufgabe angenommen zu haben: Seit August ist der Maschinenbauer im Amt des Vorstandsvorsitzenden. Beim Gespräch im SZ-Turm sagt der 55-Jährige oft: Er habe das ja "kommen sehen".

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
An vielen Orten in den USA dürfen nicht nur Nasen, sondern auch Münder wieder unbedeckt sein.
USA
"Wir fallen von einem Extrem ins andere"
Relationship problems, autumn park; selbsttäuschung
Partnerschaft
"Bin ich authentisch oder fange ich an zu täuschen?"
Kolumne "Was folgt", 4. Folge
Fast alle sind jünger als ich - nur die Viren sind älter
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Am Examen gescheitert
Hendrik Streeck Portrait Session
Hendrik Streeck im Interview
"Wir werden noch lange mit dem Virus leben müssen"
Zur SZ-Startseite