bedeckt München 19°
vgwortpixel

Allianz-Konzern:Allianz wächst nur in der Lebensversicherung

Chef Oliver Bäte kann darüber nicht glücklich sein - in der Schaden- und Unfallversicherung nämlich verlor die Allianz Marktanteile. Viele in der Branche stehen noch schlechter da.

Der Allianz-Konzern hat seine Marktführerschaft unter den deutschen Versicherern im vergangenen Jahr ausgebaut. Er kam nach einer Auswertung des Kölner Kivi-Instituts 2017 auf einen Marktanteil von 17,63 Prozent, 2016 waren es noch 16,97 Prozent. Trotz der klaren Führungsposition kann Allianz-Chef Oliver Bäte mit den Zahlen nicht glücklich sein. Denn der Zuwachs kam alleine aus der Lebensversicherung. In der Schaden- und Unfallversicherung verlor die Allianz Anteile - obwohl Bäte sie zum wichtigsten Wachstumsfeld erklärt hat. Der Marktanteil ging hier laut der Kivi-Auswertung von 16,32 Prozent auf 15,67 Prozent zurück.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Koks-Taxis
Lieferservice der besonderen Art
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert" 
Teaser image
John le Carré im Interview
"Die Atmosphäre in England ist derzeit niederschmetternd"
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"