bedeckt München 26°

Neuer Wirtschaftsweiser Truger:"Das Steuersystem ist ungerecht"

Prof Dr Achim Truger aufgenommen bei einer Pressekonferenz zur Konjunkturprognose 2019 und 2020

Achim Truger: "Mein Vater ist mordsmäßig stolz auf mich."

(Foto: imago images / photothek)

Der neue Wirtschaftsweise Achim Truger fordert höhere Spitzensteuern, verteidigt sich gegen die Kritik seiner Kollegen an ihm und redet über seinen absurden Humor.

Als Nachfolger von Peter Bofinger war er der Kandidat der Gewerkschaften, am Dienstag hatte Achim Truger seine Premiere im Sachverständigenrat der Regierung. Im ersten Interview schlägt er Pflöcke ein: Er will den Stabilitätspakt und die Schuldenbremse ändern.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Klischees
Die Briten in unseren Köpfen
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"
Teaser image
"Fünf Freunde"
Plötzlich erwachsen
Teaser image
Springer-Verlag
Ein großer Schnitt