20 Jahre Euro - SZ.de

20 Jahre Euro

20 Jahre Euro

Vor 20 Jahren löste der Euro nationale Währungen wie die Deutsche Mark, die Lira und auch den Franc als Bargeld ab. Warum der Euro unter Ökonomen umstritten war, was am Mythos "Teuro" dran ist und welche Krisen die Gemeinschaftswährung überstehen musste, erklärt die SZ in dieser Serie.

SZ Plus20 Jahre Euro
:Die Deutschen verabschieden sich langsam vom Bargeld

Die Beziehung zwischen Bürger und Bargeld war lange Zeit eine innige. Doch seit Einführung des Euro droht sie zu erkalten. Eine Finanzpsychologin hält gar skandinavische Verhältnisse für möglich.

Von Johannes Bauer

SZ Plus20 Jahre Euro
:Das D-Mark-Gefühl

Auch wenn es vor 20 Jahren nicht so aussah, der Euro ist mittlerweile ein Symbol für Europa geworden. Damit geht es ihm wie vielen Dingen im Leben: Erst wird genörgelt, dann gewöhnt man sich daran.

Von Kurt Kister

SZ Plus20 Jahre Euro
:Von Wackeleien und Wiedergeburten

Saunaabende, Schuldenbetrug und ein Italiener mit Pickelhaube: Wie der Euro von Krise zu Krise stolperte, aber heute stärker wirkt als je zuvor.

Von Alexander Hagelüken

20 Jahre Euro-Bargeld
:Ein Pakt, der zu ändern ist

Der Stabilitätspakt soll sicherstellen, dass sich die EU-Staaten mit der Gemeinschaftswährung nicht zu sehr verschulden. Jetzt soll er reformiert werden - mal wieder.

Von Björn Finke

20 Jahre Euro-Bargeld
:Warum die EU-Kommission hohe Barzahlungen verbieten will

In kaum einem anderen Land zahlen die Menschen so gerne mit Scheinen wie in Deutschland. Das gilt auch für große Summen - doch damit soll bald Schluss sein.

Von Björn Finke

SZ Plus20 Jahre Euro
:Woher das viele Falschgeld kommt

Bei ihrer Einführung galten die Euro-Scheine als die fälschungssichersten Banknoten der Welt. Doch aktuelle Kriminalfälle zeichnen ein anderes Bild.

Von Katharina Kutsche

SZ PlusDigitaler Euro
:Bargeld, das man nicht anfassen kann

Schein und Münze reichen nicht mehr: Deshalb entwickelt die EZB den digitalen Euro. Doch was ist das eigentlich genau? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Von Jannis Brühl und Markus Zydra

SZ Plus20 Jahre Euro
:Was am Mythos "Teuro" dran ist

Zur Euro- Einführung stiegen die Preise rapide, zumindest empfanden das viele so. Es war die Geburtsstunde der "gefühlten Inflation".

Von Markus Zydra

Preisvergleich
:Mit dem Starterkit bekommt man heute deutlich weniger

Der Andrang auf die Euro-Starterkits war groß, als die neue Währung eingeführt wurde. Doch wie weit käme man mit den 20 Münzen heute? Zwei virtuelle Einkäufe zum Vergleich.

Von Johannes Bauer

Euro-Münzen
:Die erste Kartenrunde mit dem neuen Geld

Ein Münchner erinnert sich, wie er den Euro beim Schafkopf einem ersten Test unterzog. Manche Probleme, die bis heute bestehen, zeigten sich schon damals.

Von Harald Freiberger

SZ Plus20 Jahre Euro - die große SZ-Serie
:Wie der Euro zu seinem Namen kam

Geburtstag! Vor 20 Jahren erhielten die Deutschen ein neues Geld. Die Währung war von Anfang an heftig umstritten. Wie der Euro entstand - und was Theo Waigel damit zu tun hat.

Von Marc Beise

Gutscheine: