bedeckt München
vgwortpixel

Oscarverleihung 2018:Gebt uns den Trostpreis!

90th Annual Academy Awards - Preparations Continue

Bei den Oscar-Verleihungen geht keiner der Nominierten leer aus - die "Everyone Wins"-Bags sind gefüllt mit Geschenken im Wert von rund 115 000 Euro.

(Foto: AFP)

Wer braucht schon einen Oscar, wenn er Personal Trainer und Schoko-Ohrringe haben kann? Die "Everyone Wins"-Bag erinnert an Give-away-Tütchen für Kindergeburtstage - nur luxuriöser.

Trostpreise haben ja immer etwas Galliges. Sie sind jenen vorbehalten, die es nicht aufs Treppchen geschafft haben: den Losern beim Kindergeburtstag, die beim Topfschlagen nicht getroffen, bei der Reise nach Jerusalem den letzten Stuhl verpasst haben. Trostpreis - das klingt nach Aufwandsentschädigung, nach Wiedergutmachung. Im Mittelalter bekam der Verlierer bei einem Schützenfest ein Schwein, daher der Ausdruck "Schwein gehabt" - und genau wie "Trostpreis" klingt er nach unverdientem Glück.

Mittlerweile jedoch scheint im Trostpreis die eigentliche Belohnung zu liegen. Kein Kindergeburtstag, der ohne Give-Away auskommt. Irgendwie muss man die kleinen Gäste ja dafür entschädigen, dass sie nicht Geburtstag haben, keine X-Box geschenkt bekommen und nicht im Mittelpunkt stehen. Das ist nur gerecht, zudem eine adäquate Vorbereitung auf das harte Berufsleben in der freien Wirtschaft. Dort erwartet Manager, die ihrer Aufgabe nicht gerecht werden, schließlich auch eine stattliche Abfindung.

Konsum und Handel So läuft das Milliardengeschäft mit Werbegeschenken
Kundenbindung

So läuft das Milliardengeschäft mit Werbegeschenken

Kugelschreiber hier, Feuerzeug da: Jeder besitzt Werbeartikel. Doch wie sehr beeinflussen sie Kunden tatsächlich?   Von Katharina Kutsche und Felicitas Wilke

In der Nacht vom 4. auf den 5. März, wenn in Hollywood die Oscars verliehen werden, wird es ebenfalls keine Verlierer geben. Gerade Nominierte, die das Dolby Theatre ohne Statue verlassen, dürfen sich freuen. Statt im Anschluss an das Event noch ermüdende Interviews zu absolvieren und "das ganze Pressezeug zu machen", können sie direkt das nächste Taxi ins Hotel nehmen. Dort wartet ein Trostpreis der ganz besonderen Art auf sie: ein "Everyone Wins"-Paket, befüllt mit Aufmerksamkeiten im Wert von etwa 115 000 Euro.

Was drin ist? Was man eben so braucht, wenn man von einer kräftezehrenden Oscarverleihung kommt und sein angeknackstes Selbstwertgefühl aufbauen muss: Neben unterschiedlichen Kosmetik-Luxusprodukten findet der ermattete Hollywoodstar Gutscheine für diverse Anti-Aging-Behandlungen (mit Laser oder 24-Karat-Gold) sowie zehn Coaching-Einheiten mit dem VIP-Trainer Alexis Seletzky.

Das Ergebnis kann der Beschenkte direkt auf die Probe stellen, ein Abo für eine Dating-App ist nämlich auch dabei. Natürlich erhält der Trostpreis noch diverse Trips, zum Beispiel in ein Luxus-Resorts in Tansania, auf Hawaii oder in Griechenland - für zwei Personen, versteht sich.

Weibliche Hollywoodstars werden vor allem das stylishe Pfefferspray im Glitzerflacon zu schätzen wissen. Von wegen zynisch. Da hat sich mal jemand wirklich Gedanken gemacht. Wer jetzt noch belästigt wird, dem ist nicht mehr zu helfen.

Auch an praktische Accessoires wie Armbänder mit Tansanit-Steinen und Diamantkettchen wurde gedacht. Nicht zu vergessen die Achselpads gegen Schweißflecken. Absolutes Highlight: die Ohrgehänge aus Schokolade - fast wie Kindergeburtstag eben.

Bei solchen Trostpreisen fragt man sich, wer da noch einen Oscar gewinnen will. Was für ein schwacher Trost ist die Statue für jeden, der ohne "Everyone Wins"-Paket nach Hause fahren muss. Vor allem, wenn er stattdessen essbare Ohrringe haben könnte.