Ein gewisser Malcom McLaren, den sie über ihren Bruder kennenlernte, veränderte ihr Leben. Der spätere Manager der Punkgruppe Sex Pistols wurde der Vater ihres zweiten Sohnes. In der Beziehung zu dem Künstler - von ihrem damaligen Mann hatte sich Westwood 1966 scheiden lassen - begann sie, sich wieder mit Mode auseinanderzusetzen. Sie nähte Kleidung für ihre beiden Söhne, brachte sich das Handwerk bei, indem sie Nähte gekaufter Kleider auftrennte, um die Schnitte zu verstehen. 1971 eröffnete sie mit McLaren und Patrick Casey in der King's Road den Modeladen "Let it rock at Paradise Garage".

(Foto: London Fashion Week, 2010)

Bild: REUTERS 7. April 2016, 11:482016-04-07 11:48:30 © SZ.de/feko/olkl/holz