bedeckt München 20°

Hans Ottomeyer im Interview:Weihnachtsmenüs: "Haltet es knapp"

gebratener truthahn auf urlaubstisch

Weihnachten hält Hans Ottomeyer für überfrachtet, so wie diese Tafel zum Fest der Liebe.

(Foto: dpa)

Der Münchner Kulturhistoriker Hans Ottomeyer über beladene Festtafeln, Hobbyköche mit Nervenzusammenbruch und Wege aus der Weihnachtskrise.

Interview von Anne Goebel

Mit Hans Ottomeyer, 71, in ein Restaurant zu gehen ist riskant. Der Kulturwissenschaftler wird gerne als "Tafelpapst" bezeichnet, weil er über jedes kulinarische Thema nahezu alles weiß. Und kochen kann er auch ziemlich gut. Zum Glück ist noch Vormittag, die Crew der kleinen Pizzeria in der Münchner Innenstadt muss ihr Können nicht beweisen. Und der Cappuccino ist in Ordnung. Während Ottomeyer über ausartende Weihnachtsessen spricht, funkelt hinter ihm eine Lichterkette. Er mag den Deko-Hokuspokus nicht, nimmt's aber gelassen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Ausgangsbeschränkungen
Das Berchtesgadener Land sperrt zu
April 29 2014 Toronto ON Canada TORONTO ON APRIL 29 British philosopher Alain de Botton
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Juli Zeh, Lanzarote 2018
Achtung: Pressebilder Luchterhand Verlag, nur zur einmaligen Verwendung am 04.04.2020!
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
frau
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Zur SZ-Startseite