bedeckt München 21°

Frauenmode im Wandel:Die Verweigerung von Sexyness

'Mad Max: Fury Road'

Charlize Theron verprügelte sogar "Mad Max" - im gleichnamigen Film.

(Foto: Jasin Boland/dpa)

Hauen, Treten und bitte nicht zu gut aussehen: Das Frauenbild in der Popkultur verändert sich. Steckt dahinter eine neue Sexualmoral - oder die Mode?

Stil-Kritik ist keine sehr exakte Disziplin, eher unwissenschaftlich angesiedelt irgendwo zwischen Astrologie und Anthropologie. Man versucht, kleine Zeichen zu deuten und einen großen Zusammenhang zu erkennen. Manchmal gibt es aber auch nur einen Trend, und man deutet die Zeichen, bis sie sich der Beobachtung unterordnen. Auf jeden Fall trifft die Diskussion über Frauen, die "Nein" sagen und damit auch "Nein" meinen, zusammen mit Frauen, die sich im weiteren popkulturellen Bereich einer klassischen männlichen Rezeption entziehen.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Wohnen in München
Vermieten zum Oktoberfest
Teaser image
Verdachtsfälle in Kita
Hinter dem Häuschen
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
SZ-Magazin
»Mit dem richtigen Kissen können wir loslassen«
Teaser image
Strache-Video
In der Falle