Fashion Week Berlin Die größte Herausforderung für die Visagistin: ein Model mit Pickeln

Backstage bei Lena Hoschek

(Foto: Getty Images for Lena Hoschek)

Vorne Glamour, hinten Impro-Theater: Drei Stunden hat ein Designer, um seine Show auf der Fashion Week vorzubereiten. Ein Nachmittag hinter den Kulissen.

Von Felicitas Kock, Berlin

So muss ein Backstage-Eingang aussehen: ein unscheinbares Tor, ein grauer Innenhof, Holzplatten, die jemand über den löchrigen Boden gelegt hat. Durch ein dunkles Treppenhaus geht es zwei Stockwerke nach oben, dann steht man hinter den Kulissen des großen Fashion-Week-Laufstegs.

Ein paar junge Frauen in Jeans und T-Shirt sitzen im Flur auf zwei Bänken und reden leise miteinander. Die sogenannten Dresser, hauptsächlich Modestudentinnen, helfen den Models beim Anziehen. Maike aus Paderborn wird später am Boden kauern und einer Blondine die Schuhe zubinden, die sich in ihrem Outfit nicht mehr bücken darf. Kein besonders glamouröser Job. Trotzdem ist die Studentin glücklich, weil sie die Kleider aus der Nähe sieht - und dabei vielleicht sogar etwas lernt.

Lena Hoschek auf der Fashion Week Berlin

Ist uns ein Vergnügen!

Die Designerin Dorothee Schumacher hat die Fashion Week am Vormittag eröffnet. In dem Backstage-Raum, in dem ihr Team gerade noch zusammengepackt hat, macht sich jetzt die Entourage der Österreicherin Lena Hoschek breit. Um 15 Uhr ist Showtime. Drei Stunden werden jedem Designer für die Vorbereitung zugestanden.

"Das geht, wir haben ja alles durchgeplant", sagt Hoscheks Chefdesigner, Thomas Kirchgrabner. Welches Model welchen Look trägt, Make-Up, Haare, Musik und Laufsteg-Deko stehen seit mindestens einer Woche fest. Trotzdem geht unmittelbar vor der Show oft etwas schief. "Du denkst, alles passt, und dann platzt plötzlich ein Reißverschluss", sagt Kirchgrabner, "oder ein Rock sitzt am Model auf einmal nicht mehr richtig." Tatsächlich flickt hinter den Kulissen immer jemand noch schnell etwas zusammen, näht ein paar Pailletten an ein Kleid oder befestigt eine abstehende Borte am Kragen.

Noch während Kirchgrabner erzählt, bricht hinter ihm Hektik aus. Kleiderstangen werden hereingeschoben. Pinke Felljacken, hellblaue Kleider, Glitzerschuhe in Plastiktüten. "Das ist alles durcheinander", stellt eine Frau im blauen Paillettenblouson fest. Die Dame ist Chefdresserin bei Lena Hoschek und hat jetzt keine Zeit mehr für Gespräche mit Journalisten. Mit einer Kollegin beginnt sie, das Durcheinander zu sichten. Nebenan stehen, zunehmend von Kleiderstangen eingekeilt, vier Leute um ein Bügelbrett und eine Bügelmaschine und glätten die Falten aus der edlen Garderobe, die durch den Transport hineingeraten sind.

Anschließend werden die Looks - also die kompletten Outfits inklusive Accessoires und Schuhen - verteilt. Jedes Model bekommt eine Kleiderstange, einen Stuhl und einen Dresser zugewiesen - und einen halben Quadratmeter Platz zum Umziehen. Ein Pappschild mit Fotos gibt vor, wie Kleider, Jacken, Stolas, Socken und Schuhe getragen werden. Beim ersten Outfit können sich die Dresser noch an die Designer wenden. Wenn sich die Models für die zweite Laufsteg-Runde umziehen, ist keine Zeit mehr für Fragen.

Wer ist schon frisiert, wer muss noch in die Maske? Model-Checkliste bei Lena Hoschek.

(Foto: Getty Images for Lena Hoschek)

Für Thomas Kirchgrabner und seine Chefin Lena Hoschek ist es die stressigste Phase der Show. Der Chefdesigner hilft bei schwierigen Outfits, großen Roben oder Kleidern mit vielen Haken. Hoschek selbst steht am Ausgang und überprüft alle Looks, bevor die Models auf den Laufsteg treten.

Bis es soweit ist, bleibt an diesem Nachmittag noch viel zu tun. Eine Probe steht an, ein letzter Soundcheck. Zwei Stunden vor der Show sitzen die Models in der Maske. Wie geschminkt und frisiert werden soll, haben die Designer in der vergangenen Woche mit den Make-Up- und Coiffeur-Chefs abgesprochen. Diese weisen jetzt vor jeder Show ihre Teams ein. Wie sind die Haare zu föhnen und hochzustecken? Wie lang soll der Lidstrich sein, wie dunkel der Lippenstift, wohin gehört der Goldstaub?