Berühmte Kleider"Happy-Birthday-Kleid" von Marilyn Monroe für 4,8 Millionen US-Dollar versteigert

1962 sang Marilyn Monroe ein Geburtstagsständchen für John F. Kennedy. Jetzt wurde ihr Glitzerdress versteigert. Weitere Kleider, die berühmt geworden sind oder ihre Trägerin berühmt gemacht haben.

Von Felicitas Kock und Jana Stegemann

Marilyn Monroes Geburtstagskleid

4,8 Millionen US-Dollar zahlte ein Bieter für dieses Kleid: Das enganliegende, hauchdünne und mit 2500 Kristallen besetzte Seidenkleid hatte Marilyn Monroe im Mai 1962 im New Yorker Madison Square Garden getragen, als sie dem damaligen US-Präsidenten John F. Kennedy ein Geburtstagsständchen sang. "Happy Birthday, Mister President" hauchte Monroe. Geschenkt, dass der Präsident eigentlich gar nicht Geburtstag hatte, sondern erst zehn Tage später. Die hautfarbene Robe des Designers Jean Louis ließ Monroe wie nackt erscheinen und war eine Provokation. Es war so eng, dass sie darunter nichts trug und es erst kurz vor ihrem Auftritt an ihrem Körper zugenäht wurde. Für viele war die Szene der Beweis, dass die Gerüchte um eine Affäre Monroes mit dem US-Präsidenten stimmten. Das Kleid kostete ursprünglich 12 000 Dollar und war bereits 1999 ein erstes Mal für knapp 1,3 Millionen Dollar versteigert worden.

Bild: dpa, Reuters 18. November 2016, 07:102016-11-18 07:10:31 © SZ.de/mane