Tennis:Kerber & Co. im Viertelfinale

Dank der Mithilfe der Konkurrenz ist das deutsche Tennis-Team mit Angelique Kerber und Alexander Zverev beim United Cup in Sydney doch noch ins Viertelfinale eingezogen. Weil Frankreich und Griechenland am Mittwoch ihre Partien bei dem Mixed-Turnier gewannen, schaffte es die DTB-Auswahl als bester Gruppenzweiter in die erste K.o.-Runde. Dort geht es am Freitag gegen das griechische Team mit Stefanos Tsitsipas und Maria Sakkari.

Kerber und Zverev waren mit einem Sieg gegen Italien in das Turnier gestartet, hatten nach der unglücklichen Niederlage gegen Frankreich aber um das Weiterkommen bangen müssen. Für Kerber ist die Mixed-Veranstaltung ihr Comeback auf der Tennistour nach der Geburt ihrer Tochter Liana Ende Februar 2023. Im gemischten deutschen Kader stehen auch Doppel-Expertin Laura Siegemund sowie Maximilian Marterer. Der United Cup dient auch der Vorbereitung auf die Australian Open in Melbourne. Das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres beginnt Mitte Januar.

Titelverteidiger Novak Djkokovic schied beim United Cup mit Serbien im Viertelfinale aus. Mit dem 4:6, 4:6 gegen Alex de Minaur leitete Djokovic die Niederlage gegen Gastgeber Australien in Perth selbst ein.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: