SZ-Podcast "Steilvorlage" Wankende Weltmeister

Die DFB-Elf verliert zum WM-Auftakt gegen Mexiko. Was muss Joachim Löw jetzt ändern? Und was heißt die Niederlage für die Chancen auf die Titelverteidigung? Darüber diskutieren die SZ-Redakteure im Podcast.

Zuletzt ist das ja zu einer Art Tradition geworden: dass der Fußball-Weltmeister sich sehr früh von der folgenden WM verabschiedet. Frankreich 2002, Italien 2010, Spanien 2014 - alle ausgeschieden in der Vorrunde. Und nun? Ist die DFB-Elf, Weltmeister 2014, mit einem 0:1 gegen Mexiko ins Turnier in Russland gestartet. Was genau hat die Mannschaft falsch gemacht? Was sagt dieses Spiel aus über die Chancen auf die Titelverteidigung? Und wo muss Bundestrainer Joachim Löw vor dem Spiel gegen Schweden ansetzen?

In einer neuen Folge von "Steilvorlage" sprechen die SZ-Sportredakteure Jonas Beckenkamp, Martin Schneider und Christopher Gerards über das erste deutsche Gruppenspiel. Es geht um Löcher im Mittelfeld, nicht beachtete Außenverteidiger und die Ansage als Mittel der Mannschaftsführung. (Nicht mehr in die Sendung geschafft hat es Neymars Frisur, sorry.)

Sie finden den WM-Podcast auf iTunes, Spotify und allen anderen gängigen Podcast-Apps. Alle Informationen finden Sie unter sz.de/podcast. Sie erreichen die Redaktion dieses Podcasts auch via podcast@sz.de.

Bei der Nationalelf wackelt das Fundament

Das 0:1 gegen Mexiko zum WM-Start verdeutlicht, dass der Weltmeister mehr als nur ein paar Details gerade rücken muss - die Beteiligten schwanken zwischen Frust und gegenseitiger Kritik. Von Martin Schneider mehr...