Sport kompakt FC Bayern siegt 4:2

Handball-Rekordmeister THW Kiel hat als erste deutsche Mannschaft die Vereins-Weltmeisterschaft gewonnen. Im Finale des Super Globe in Doha/Katar setzte sich der Pokalsieger dank einer erheblichen Steigerung in der zweiten Hälfte mit 28:25 (10:14) gegen Titelverteidiger Ciudad Real durch. Vor 3200 Zuschauern in der ausverkauften Gharaffa-Halle sicherten Torwart Thierry Omeyer sowie Marcus Ahlm mit sieben Treffern den Erfolg. Der THW erhält eine Siegprämie von 400.000 Dollar, die Spanier mussten sich mit der Hälfte zufriedengeben. "Es war schön, diesen Titel zu gewinnen, und noch schöner war es, ihn gegen Ciudad Real zu gewinnen", sagte THW-Coach Alfred Gislason. Manager Uli Derad betonte: "Das ist wahrlich nicht nur ein Titel für den Briefkopf. Vereinsweltmeister wird man schließlich nicht jeden Tag."

Video Im Fußball-Museum für Träumer Video
Der Flügelflitzer

Im Fußball-Museum für Träumer

Seit Jahren versucht der neureiche Fußballklub RB Salzburg mit der europäischen Elite mitzuhalten - jedoch ohne Erfolg. Nun soll eine ganz neue Methode helfen.

Der OSC Lille steht kurz vor seinem ersten Gewinn der französischen Fußball-Meisterschaft seit 57 Jahren. Der Spitzenreiter gewann am Mittwoch daheim 1:0 (0:0) gegen den FC Sochaux und führt zwei Spieltage vor Saisonende mit sechs Punkten vor Titelverteidiger Olympique Marseille. Zudem weist der Club aus Nordfrankreich die bessere Tordifferenz auf. Nach dem entscheidenden Treffer durch Gervinho gegen Sochaux in der 53. Minute fehlt nun nur ein Zähler zur dritten Meisterschaft der Vereinsgeschichte. Bereits am Samstag kann Lille nach dem Pokalsieg sein erstes Double seit 1946 im Auswärtsspiel bei Paris St. Germain perfekt machen.

Verteidiger Alessandro Nesta hat seinen Vertrag beim italienischen Fußball-Meister AC Mailand bis 2012 verlängert. Das gab der Serie-A-Klub am Mittwoch bekannt. Der bisherige Vertrag des 32 Jahre alten Weltmeisters von 2006 läuft zum Saisonende aus. Auch der 37 Jahre alte Stürmer Filippo Inzaghi verlängerte seinen Kontrakt um ein Jahr. Mittelfeldchef Andrea Pirlo wird den Klub dagegen nach zehn Jahren verlassen. Am Dienstag hatte Milan bereits mit dem früheren Bayern-Kapitän Mark van Bommel bis zum 30. Juni 2012 verlängert. Der Niederländer war erst in der Winterpause aus München nach Mailand gewechselt. Verteidiger Thiago Silva unterschrieb gar bis 2016.

Die Vancouver Canucks mit dem deutschen Nationalspieler Christian Ehrhoff haben in Nordamerikas Eishockey-Liga NHL einen weiteren Schritt Richtung Stanley-Cup-Finale gemacht. Das Top-Team der Vorrunde düpierte am Mittwochabend (Ortszeit) daheim die San Jose Sharks mit 7:3 und liegt somit in der "Best of Seven"-Serie mit 2:0 vorn. Nachdem Vancouver mit einer 3:2-Führung ins Schlussdrittel ging, überrannten die Canucks in den letzten 20 Minuten die Gäste regelrecht und erhöhten innerhalb von knapp neun Minuten auf 7:2. Abwehrspieler Ehrhoff hatte im ersten Drittel den Treffer zum 2:1 von Raffi Torres mit seinem neunten Playoff-Assist vorbereitet. In den beiden kommenden Partien hat San Jose Heimrecht.

Der FC Bayern München hat sich mit einem Sieg in die Sommerferien verabschiedet. Der deutsche Fußball-Rekordmeister gewann am Mittwoch bei Zenit St. Petersburg in Russland mit 4:2 (1:1). Vor rund 20 000 Zuschauern erzielten Miroslav Klose (17./47. Minute), Thomas Müller (65.) und Arjen Robben (81.) die Tore für das Team von Coach Andries Jonker, der seine Interimszeit im Traineramt damit ohne Niederlage bewältigt hat. Für den UEFA-Cup-Sieger von 2008, der auf dem Weg zum Final-Erfolg im Halbfinale den FC Bayern damals mit 4:0 im Rückspiel aus dem Wettbewerb geworfen hatte, waren Alexander Bucharow (11.) und der frühere Hannover-Profi Szabolcs Huszti (79./Foulelfmeter) die Torschützen. Die Nicht-Nationalspieler der Münchner starten nach der St.-Petersburg-Rückkehr an diesem Donnerstag in den Urlaub. Für die DFB-Kicker stehen neben einem Freundschaftsspiel gegen Uruguay am 29. Mai noch zwei EM-Qualifikations-Partien in Österreich am 3. Juni und in Aserbaidschan am 7. Juni an. Am 1. Juli nehmen die Münchner, dann unter dem Kommando von Jupp Heynckes, die Vorbereitung auf die neue Saison in Angriff. In der ersten Juli-Woche steht das Trainingslager am Gardasee an.