Skispringen:Geiger bei erstem Sommer-Grand-Prix Dritter

Skispringen
Wurde Dritter beim Sommer-Skispringen in Wisla: Karl Geiger in Aktion. Foto: Grzegorz Momot/PAP/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Wisla (dpa) - Der deutsche Skispringer Karl Geiger hat beim ersten Wettbewerb des Sommer-Grand-Prix einen Podestplatz erreicht. 

Der Oberstdorfer belegte im polnischen Wisla Rang drei und musste sich nach Sprüngen 123,5 und 126 Meter nur den beiden Lokalmatadoren Dawid Kubacki und Kamil Stoch geschlagen geben. Unter den ersten zehn Athleten waren sieben Polen, der zweitbeste Deutsche war Pius Paschke auf Rang elf. Bei den Frauen, die bereits am Vormittag in Wisla sprangen, siegte die Slowenin Ursa Bogataj. Die Deutsche Katharina Althaus belegte Rang fünf.

© dpa-infocom, dpa:220723-99-131379/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB