17. Februar 2013: Felix Neureuther sollte später sagen, es sei "das Anstrengendste, was ich bis jetzt im Leben gemacht hab, aber auch das Schönste". In seiner bis dahin besten Saison geht der damals 28-Jährige als Favorit in den WM-Slalom von Schladming. 40 000 Zuschauer machen das Rennen zu einem der größten Spektakel, die der Sport je erlebt hat. Und Neureuther? Hat er bei Großveranstaltungen nicht schon immer schlecht ausgesehen?

Bild: Fabrice Coffrini/AFP 16. März 2019, 16:532019-03-16 16:53:40 © SZ.de/tbr/ebc