bedeckt München 19°

Olympia:Das bringt der Tag

Bobsleigh - Winter Olympics Day 9

Die Zweierbob-Piloten Nico Walther und Christian Poser liegen nach zwei Läufen in Führung.

(Foto: Getty Images)

Die deutschen Bobpiloten um Nico Walther greifen nach Gold, die Skispringer um Andreas Wellinger haben im Team-Wettbewerb gute Chancen auf Medaillen.

Bob: Vier Jahre nach den ersten medaillenlosen Spielen für Deutschlands Bobpiloten seit 1964 ist Nico Walther im Begriff, das Unglück von Sotschi vergessen zu machen und in Pyeongchang Gold zu gewinnen. Nach zwei von vier Läufen liegt Walther mit seinem Anschieber Christian Poser in Führung, der Vorsprung auf den zweitplatzierten Kanadier Justin Kripps beträgt eine Zehntelsekunde.

Als Dritter und weitere neun Hundertstel zurück folgt Johannes Lochner mit Anschieber Christopher Weber. Auch Deutschlands Serien-Weltmeister Francesco Friedrich hat mit Anschieber Thorsten Margis als Fünfter noch alle Chancen auf eine Medaille. Sein Rückstand auf Lochner beträgt nur eine Zehntelsekunde. Der dritte Lauf beginnt um 12.15 Uhr deutscher Zeit, der vierte Lauf um 14 Uhr.

Skispringen: Andreas Wellinger hat schon Gold von der normalen und Silber von der großen Schanze gewonnen, am Montag könnte eine dritte Auszeichnung hinzukommen: Im Teamspringen hat das deutsche Skisprung-Quartett von Bundestrainer Werner Schusters Quartett gute Chancen auf einen Podestplatz. Den vierten Startplatz hinter Wellinger, Richard Freitag und Karl Geiger hat überraschend Stephan Leyhe erobert. Er verdrängte mit drei guten Trainingssprüngen Markus Eisenbichler aus dem Aufgebot. Der erste Durchgang beginnt um 13.30 Uhr, der zweite um 14.36 Uhr. Auch die Norweger und Polen zählen zu den Favoriten.

Eisschnelllauf: Nach dem Scheitern von Claudia Pechstein und Patrick Beckert ist Nico Ihle die letzte große Medaillenhoffnung der Deutschen Eisschnellläufer. Der Chemnitzer Sprinter startet über 500 Meter, der Wettbewerb beginnt um 12.53 Uhr. Mit Joel Dufter ist ein weiterer deutscher Läufer am Start. Die im Eisschnelllauf mächtigen Niederländer gelten als Favoriten. Um 12 Uhr treten außerdem die deutschen Frauen um Claudia Pechstein im Viertelfinale der Teamverfolgung an.

© SZ.de/fued/schm

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite