bedeckt München 30°

Matthias Ginter im Interview:"Ich dachte: Ich höre mit dem Fussballspielen auf"

Matthias Ginter in den Katakomben des Borussia-Parks, des Heimstadions seines aktuellen Arbeitgebers.

(Foto: Nikita Teryoshin)

Zweimal war der Nationalspieler Matthias Ginter das Ziel von Anschlägen. Danach lief das Fußball-Profigeschäft weiter, als wäre nichts gewesen. Seine Welt aber hat sich verändert.

Interview: Marc Baumann, SZ-Magazin

SZ-MAGAZIN: Der Prozess wegen 28-fachen versuchten Mordes gegen Sergej W., der im April 2017 drei Bomben neben Ihrem Mannschaftsbus detonieren ließ, verzögert sich. Erst 2018 soll das Urteil vor dem Landgericht Dortmund fallen. Verfolgen Sie das?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Senat in Rom hebt Immunität von Salvini auf
Italien
Die Gier der Mächtigen
April 29 2014 Toronto ON Canada TORONTO ON APRIL 29 British philosopher Alain de Botton
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
Juli Zeh, Lanzarote 2018
Achtung: Pressebilder Luchterhand Verlag, nur zur einmaligen Verwendung am 04.04.2020!
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
Karoline Preisler FDP Barth Coronavirus Patientin
Covid-19
"Es ging schnell und heftig zu mit Corona"
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Zur SZ-Startseite