bedeckt München 11°

Internationaler Fußball:Klopp rollt mit Liverpool stark los

Premier League - Liverpool v West Ham United

Jürgen Klopp gelang mit Liverpool ein starker Beginn in der Premier League.

(Foto: REUTERS)

In England setzt der Klub des deutschen Trainers ein Statement zum Saisonstart - Andre Schürrle ärgert sich mit Fulham. In Japan legt Lukas Podolski einen Treffer für Andres Iniesta auf.

Die Spiele im Überblick

England: Jürgen Klopp ist mit dem FC Liverpool in der englischen Meisterschaft hervorragend aus den Startlöchern gekommen, Andre Schürrle musste bei seinem Comeback auf der Insel dagegen eine Pleite verkraften. Am ersten Spieltag setzte sich Champions-League-Finalist Liverpool gegen West Ham United souverän mit 4:0 (2:0) durch und befeuerte damit die Träume der Fans, erstmals seit 1990 die Meisterschaft wieder an die Anfield Road zu zu holen. Für Liverpool war es der 500. Sieg in der Premier League. 2014er-Weltmeister Schürrle unterlag mit Aufsteiger FC Fulham im kleinen Londoner Derby 0:2 (0:1) gegen Crystal Palace. Die Gäste mussten noch auf den angeschlagenen Ex-Schalker Max Meyer verzichten, der ebenso wie der frühere Dortmunder Schürrle, der in der 61. Minute ausgewechselt wurde, vor wenigen Wochen ins Mutterland des Fußballs gewechselt war.

Der ägyptische Stürmer Mohamed Salah (19.), sein kongenialer Partner Sadio Mane (45.+2, 53.)) sowie Daniel Sturridge (88.) eine Minute nach seiner Einwechslung erzielten die Treffer für Liverpool. Eine starke Vorstellung bot der ehemalige Leipziger Naby Keita bei seiner Pflichtspielpremiere für die Reds. Der für 72,5 Millionen Euro neu verpflichtete brasilianische Nationaltorwart Alisson, der den früheren Mainzer Keeper Loris Karius auf die Bank verdrängte, hatte kaum Gelegenheit sich auszuzeichnen.Ebenfalls erfolgreich verlief das Debüt von Maurizio Sarri als neuer Teammanager des FC Chelsea. Im ersten Ligaspiel unter dem italienischen Coach setzte sich der FA-Cupsieger 3:0 (2:0) bei Huddersfield Town durch. Bei den von David Wagner betreuten Gastgebern fehlte der verletzte Neuzugang Erik Durm, während bei Chelsea Nationalspieler Antonio Rüdiger überzeugte.

Hier geht es zur Tabelle in England.

Japan, J-League: Mit einer Torvorlage für Teamkollege Andrés Iniesta hat Lukas Podolski bei seinem Comeback den Heimsieg seines Clubs Vissel Kobe eingeleitet. Die Mannschaft um den früheren deutschen Fußball-Nationalspieler und den Ex-Barça-Star setzte sich am Samstag zu Hause mit 2:1 (1:0) Jubilo Iwata durch. Es war Podolskis erstes Spiel für den japanischen Erstligisten seit Mai 2018, die vergangenen drei Monate hatte er mit einer Fußverletzung pausiert.

Den Treffer zum 1:0 durch Iniesta bereitete der Weltmeister von 2014 mit einem sehenswerten Pass vor (15. Minute). Für den Spanier war es das erste Tor für Kobe seit seinem Wechsel vom FC Barcelona. Den zweiten Treffer erzielte Kyogo Furuhashi (56.), der Anschluss durch Kengo Kawamata (84./Foulelfmeter) kam für die Gäste zu spät.Kobe rückte durch den Erfolg nach zuletzt zwei sieglosen Spielen auf Rang vier vor. Der Rückstand auf Spitzenreiter Sanfrecce Hiroshima beträgt 13 Spieltage vor Saisonende aber weiter 16 Zähler.

© Sz.de/sid/schm
18 07 2018 xjhx Fussball Testspiel Dynamo Dresden Huddersfield Town emspor v l Erik Durm Hud; Erik Durm Huddersfield

Erik Durm in der Premier League
:Ein Weltmeister für Huddersfield

Die Karriere von Erik Durm kam derart oft zum Stillstand, dass er einfach nur wieder Fußball spielen will. Sein früherer Amateurtrainer gibt ihm nun die Chance.

Von Leon Wohlleben

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite