bedeckt München 12°
vgwortpixel

Fußball in Italien:Balotelli schießt Mailand zum Sieg

AC Milan's Mario Balotelli shoots to score against Bologna during their Italian Serie A soccer match in Milan

Nimmt Anlauf für das Tor des Tages: Mario Balotelli

(Foto: REUTERS)

Mit einem Schuss aus 30 Metern verhilft Mario Balotelli dem AC Mailand in der Serie A zu einem schmeichelhaften Sieg. Fußball-Nationalspieler Miroslav Klose soll laut Medienberichten ein Jahr länger bei Lazio Rom bleiben. Tennisprofi Philipp Kohlschreiber scheidet in Rotterdam im Viertelfinale aus.

Fußball in Italien, Serie A: Der AC Mailand hat eine erfolgreiche Generalprobe für das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League am kommenden Mittwoch gegen Atlético Madrid absolviert. Gegen Abstiegskandidat FC Bologna kam die Mannschaft von Trainer Clarence Seedorf dank eines Treffers aus 30 Metern von Mario Balotelli (86.) zu einem schmeichelhaften 1:0 (0:0)-Erfolg. Am vergangenen Samstag hatte Balotelli nach der 1:3-Pleite beim SSC Neapel noch bittere Tränen vergossen. Mit 32 Zählern rangiert Mailand aber nach wie vor als Tabellenneunter im Mittelfeld.

Lazio Rom, Miroslav Klose: Fußball-Nationalspieler Miroslav Klose wird einem Medienbericht zufolge seinen im Juni auslaufenden Vertrag bei Lazio Rom um ein Jahr verlängern. Zu dieser Einigung sei der 35-Jährige mit Lazio-Präsident Claudio Lotito bei einem Treffen gekommen, berichtete die Sporttageszeitung Gazzetta dello Sport am Freitag. Die Details des neuen Vertrags sollen in der kommenden Woche besprochen werden. Kloses Berater Alexander Schütt wollte eine Einigung noch nicht bestätigen. "Wir sind in Gesprächen, aber es ist noch keine Entscheidung gefallen", sagte er.

Laut dem Medienbericht sei Klose bereit, eine Gehaltskürzung zu akzeptieren. Er soll in der nächsten Saison zwei Millionen Euro plus Bonus kassieren. Der Stürmer, der seine Zukunft bislang offen gelassen hatte, spielt seit 2011 für die Römer. Lazio Rom verhandelt auch über eine Vertragsverlängerung für Kapitän Stefano Mauri, der in der vergangenen Woche nach einer sechsmonatigen Sperre wegen der Verwicklung in die Wett- und Manipulationsaffäre wieder aufs Spielfeld zurückgekehrt war. Der Vertrag des 34-Jährigen läuft ebenfalls im Juni aus.

Tennis, Doha: Angelique Kerber ist beim WTA-Turnier in Doha ohne Probleme ins Halbfinale eingezogen. Die beste deutsche Tennisspielerin gewann am Freitag gegen die Qualifikantin Petra Cetkovska aus Tschechien nach einer überzeugenden Vorstellung 6:1, 6:0. Im Kampf um den Einzug ins Endspiel trifft die Weltranglisten-Neunte aus Kiel auf die frühere Weltranglisten-Erste Jelena Jankovic (Serbien), die gegen Petra Kvitova aus Tschechien 6:1, 6:3 gewann. Cetkovska hatte tags zuvor noch durch einen Erfolg gegen die Australian-Open-Siegerin Li Na aus China für eine große Überraschung gesorgt. Die Hartplatz-Veranstaltung in Doha ist mit 2,44 Millionen Dollar dotiert.

Tennis, Rotterdam: Philipp Kohlschreiber ist als letzter deutscher Tennis-Profi beim ATP-Turnier in Rotterdam im Viertelfinale ausgeschieden. Der Augsburger unterlag dem Niederländer Igor Sijsling in drei Sätzen mit 2:6, 6:2, 1:6. Sijsling hatte im Achtelfinale bereits Michael Berrer (Stuttgart) ausgeschaltet.

© Süddeutsche.de/dpa/sid/jkn
Zur SZ-Startseite