Bundesliga:Donata Hopfen - erste Frau an der Spitze des Profifußballs

Donata Hopfen

Bald auf dem Chefsessel der DFL: Donata Hopfen.

(Foto: dpa)

Die ehemalige Managerin des Axel-Springer-Verlags wird von 2022 an die mächtigste Person der Deutschen Fußball-Liga. Sie muss eine ganze Reihe von Problemen lösen.

Von Caspar Busse

Pünktlich zum Start der 59. Saison hat die Fußball-Bundesliga ihre wichtigste Personalie geklärt - und das überraschend schnell und geräuschlos. Donata Hopfen, 45, wird Anfang 2022 Vorsitzende der Geschäftsführung der Deutschen Fußball-Liga (DFL), also der Vereinigung der 36 Profivereine der ersten und zweiten Bundesliga. Sie kommt von außen, wird die erste Frau an der Spitze des deutschen Profifußballs sein, und der Job dürfte für sie nicht unbedingt einfach werden.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Volkswagen T6.1 California
VW California
Tiny House auf vier Rädern
Coronavirus - Portugal
Portugal
Wie lebt es sich in einem durchgeimpften Land?
Parents sleeping with newborn baby in bed model released Symbolfoto property released PUBLICATIONxIN
Familie
Schlaf bitte ein, bitte!
Anne Fleck
SZ-Magazin
»Dauerhafte Müdigkeit ist ein SOS-Signal des Körpers«
Family having a barbecue in garden model released Symbolfoto property released PUBLICATIONxINxGERxSU
Finanzen
Wie man im Alltag Hunderte Euro sparen kann
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB