Formel-1-Weltmeister HamiltonShowmaster und Champion

Wo Lewis Hamilton auftaucht, wird es spektakulär: Jüngster WM-Champion, Rennbahn-Rüpel und Jetset-Ikone. Nun ist er endgültig einer der Größten seines Sports. Seine Karriere in Bildern.

Ende 2006 ist Hamilton der erste dunkelhäutige Fahrer in der Formel 1. Er arbeitet sich schon seit frühester Jugend durch verschiedene Kart-Wettbewerbe. Sein Vater muss zusätzlich zu seinem Hauptberuf bei der Eisenbahn Nebenjobs annehmen, um das Hobby seines Sohnes zu finanzieren. Es heißt, als der kleine Hamilton 1996 eine der vielen Rennserien gewinnt, soll er bei einer Gala zum mächtigen McLaren-Boss Ron Dennis gegangen sein und gesagt haben: "Guten Tag! Mein Name ist Lewis Hamilton. Ich möchte eines Tages für ihren Formel-1-Rennstall fahren." Elf Jahre später beginnt er an der Seite des damaligen Champions Fernando Alonso seine Karriere bei McLaren-Mercedes.

Bild: AFP 28. Oktober 2018, 21:232018-10-28 21:23:46 © SZ.de//fued/ska/schm