Leroy Sané

Ein weiterer Transfer aus der Granaten-Kategorie wäre der von Leroy Sané. Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat das Interesse am Nationalflitzer von Manchester City offiziell bestätigt - 2016 hatten sich die Münchner zwar bereits mit ihm beschäftigt, dann aber auf eine Verpflichtung verzichtet.

Sané ist auf den Flügeln zu Hause, wo die Münchner im Sommer die Abschiede von Arjen Robben und Franck Ribéry kompensieren müssen. Eine prominentere Lösung als Sané gäbe es kaum. Allerdings: Laut SZ hat Sané schon vor Wochen angedeutet, dass er nicht nach München wechseln wolle. Auch, weil er noch wegen der Absage von 2016 verstimmt sei.

Bild: dpa 25. Juni 2019, 09:022019-06-25 09:02:07 © SZ.de/ebc/schm/chge