FC Bayern in der EinzelkritikSchweinsteiger auf Kastaniensuche

Manuel Neuer fühlt sich wie der Torwart von Pilsen. Arjen Robben schießt wieder keinen Elfmeter. Bastian Schweinsteiger sucht nach seiner Form wie Kinder nach Kastanien. Und der kleine Allgäuer Mario Götze trifft auch mit dem Kopf. Der FC Bayern beim 3:2 gegen Hertha BSC in der Einzelkritik.

Aus dem Stadion von Lisa Sonnabend

FC Bayern in der Einzelkritik – Manuel Neuer

Manuel Neuer fühlt sich wie der Torwart von Pilsen. Arjen Robben schießt wieder keinen Elfmeter. Bastian Schweinsteiger sucht nach seiner Form wie Kinder nach Kastanien. Und der kleine Allgäuer Mario Götze trifft auch mit dem Kopf. Der FC Bayern beim 3:2 gegen Hertha BSC in der Einzelkritik.

Manuel Neuer: Dachte vor der Partie wohl, er hätte den Nachmittag genauso gut in der Sonne an der Isar verbringen können. Zuletzt beim Champions-League-Spiel gegen Pilsen war seine Position völlig unnötig besetzt gewesen. Überraschenderweise hatte Neuer jedoch in der Anfangsphase so viel zu tun, als wäre er Matus Kozacik, der Torhüter von Pilsen. Beim ersten Gegentor war er unschuldig. Hätte sich zwischenzeitlich dann doch aufmachen können zur Isar, um noch ein paar Sonnenstrahlen abzubekommen. In der zweiten Halbzeit wurde er dann jedoch wieder ordentlich ins Spiel eingespannt, das 2:3 konnte auch er nicht verhindern.

Bild: REUTERS 26. Oktober 2013, 18:132013-10-26 18:13:44 © SZ.de/fued