FC Bayern in der EinzelkritikRobben mit dem Bauch, Robben schludrig

Gemischte Gefühle beim Niederländer, Douglas Costa ist selbst für Biomechaniker zu schnell, Rückkehrer Holger Badstuber dribbelt. Der FC Bayern gegen Stuttgart in der Einzelkritik.

Aus dem Stadion von Matthias Schmid

Manuel Neuer

Verschiebt bisweilen die Grenzen der physikalischen Gesetzmäßigkeiten. Holt bei seinen übersinnlichen Flugeinlagen sogenannte unhaltbare Bälle aus dem Winkel. Je nach Sichtweise (Konzepttrainer oder alte Medizinball-Schule) und Disziplin (Meisterrennen oder Abstiegskampf) offenbart sich Fußball dann als "ein Mysterium" (Pep Guardiola) oder eben doch als "keine Quantenphsyik" (Alexander Zorniger). Gegen Stuttgart musste er keine sogenannten unhaltbaren Bälle halten. Gönnte einmal David Alaba das Privileg, sich als letzter Mann zurückfallen zu lassen. Hatte Glück beim Gewaltschuss von Filip Kostic, dass der Ball an die Unterlatte knallte. In der zweiten Hälfte wehrte er einen Ball von Philip Heise ab, ohne dabei die Grenzen physikalischer Gesetzmäßigkeiten verschieben zu müssen.

(Archivbild)

Bild: AFP 7. November 2015, 17:542015-11-07 17:54:53 © SZ/hum