FC Bayern in der EinzelkritikDavies hält nichts von der Jägerrolle

Der Verteidiger marschiert stattdessen lieber voran. Leon Goretzka ist immer da, wo es gefährlich wird, und Thomas Müller erlebt seinen x-ten Frühling. Der FC Bayern in der Einzelkritik.

Aus dem Stadion von Tim Brack

Manuel Neuer

Wird einmal im Jahr im eigenen Stadion ausgepfiffen und zwar wenn sein ehemaliger Verein und dessen Anhänger zu Gast sind. Als mittlerweile langer Ex-Königsblauer ist Neuer aber daran gewöhnt. Ließ sich von den Pfiffen nur ganz zu Beginn aus dem Konzept bringen, als er einen für seine Verhältnisse fast schon grotesken Fehlpass spielte. Auf den anschließenden Schuss von Suat Serdar schmiss er sich aber wieder mit all seiner Routine. Hätte sich Schalker Applaus verdienen können, wenn er einen torentscheidenden Fehler gemacht hätte. Machte aber keinen und ertrug die Pfiffe.

Bild: Christian Kaspar-Bartke/Bongarts/Getty Images 25. Januar 2020, 21:032020-01-25 21:03:13 © SZ.de/dsz