Einzelkritik FC BayernTiefschläfer und Teetrinker

Arjen Robben verzückt die Fans nur bei der Verkündung der Mannschaftsaufstellung, Mario Gomez gönnt sich zwischenzeitlich ein dampfendes Tässchen - und Thomas Müller ist sogar zu schnell für Thomas Müller. Die Bayern beim 0:1 gegen Dortmund in der Einzelkritik.

Einzelkritik FC Bayern – Manuel Neuer

Arjen Robben verzückt die Fans nur bei der Verkündung der Mannschaftsaufstellung, Mario Gomez gönnt sich zwischenzeitlich ein dampfendes Tässchen - und Thomas Müller ist sogar zu schnell für Thomas Müller. Die Bayern beim 0:1 gegen Dortmund in der Einzelkritik.

Von Carsten Eberts, Fröttmaning

Durfte wie alle Spieler nicht zur Jahreshauptversammlung, obwohl er dort gelobt, gefeiert und beklatscht wurde. Gegen Dortmund lange beschäftigungslos, was an diesem nasskalten, ungemütlichen Fußballabend in München nicht gerade ideal war. Rettete in der zweiten Halbzeit begeisternd gegen Shinji Kagawa, baute sich auf wie die gefürchtete Spinne von Fröttmaning, verhinderte damit die Dortmunder Führung. Beim 0:1 durch Götze jedoch machtlos.

Bild: AFP 19. November 2011, 20:502011-11-19 20:50:39 © sueddeutsche.de/mane