DFB-Pokal-Auslosung Achtelfinale: Bayern gegen Wolfsburg, BVB gegen Hertha

DFB-Pokal Lahm entpuppt sich als Zauberfloh

DFB-Pokal

Lahm entpuppt sich als Zauberfloh

Beim 3:1 im DFB-Pokal gegen den FC Augsburg schickt Carlo Ancelotti eine ungewöhnlich junge Elf auf den Platz - das schönste Tor gelingt aber dem 32-jährigen Lahm.   Aus dem Stadion von Benedikt Warmbrunn

  • Das Achtelfinale im DFB-Pokal steht: Münchner und Dortmunder freuen sich über Heimspiele, die Bayern treffen auf Wolfsburg, der BVB auf Hertha BSC.
  • Der TSV 1860 München muss zu den Sportfreunden Lotte.
  • Viertligist Walldorf trifft auf Arminia Bielefeld.

Titelverteidiger Bayern München wird im Achtelfinale des DFB-Pokals zu Hause vom VfL Wolfsburg herausgefordert. Das ergab die Auslosung am späten Mittwochabend durch Reck-Olympiasieger Fabian Hambüchen in der ARD.

Borussia Dortmund, Finalist der Vorsaison, empfängt Hertha BSC, der Hamburger SV den 1. FC Köln. Zweitligist 1860 München muss zu den Sportfreunden Lotte. Der letzte Viertligist im Wettbewerb, Astoria Walldorf, spielt gegen Arminia Bielefeld.

Die Achtelfinals werden am 7. und 8. Februar, das Finale wird am 27. Mai im Berliner Olympiastadion ausgetragen.

Die Achtelfinalspiele im Überblick:

Borussia Dortmund - Hertha BSC

Hamburger SV - 1. FC Köln

Sportfreunde Lotte - 1860 München

SV Sandhausen - Schalke 04

Hannover 96 - Eintracht Frankfurt

Bayern München - VfL Wolfsburg

SpVgg Greuther Fürth - Borussia Mönchengladbach

Astoria Walldorf - Arminia Bielefeld

DFB-Pokal Weidenfeller rettet den BVB, Walldorf schockt Darmstadt

DFB-Pokal

Weidenfeller rettet den BVB, Walldorf schockt Darmstadt

Dortmund muss gegen Zweitligist Union Berlin ins Elfmeterschießen, erreicht aber ebenso das DFB-Pokal-Achtelfinale wie Schalke und Köln. Schlechter ergeht es Mainz 05. Viertligist Walldorf verblüfft alle.