Die Unglückshand

Die DFB-Elf spielte sich bis ins Halbfinale. Die Vorrunde war kein Problem, die Slowakei im Achtelfinale auch nicht und im Viertelfinale bezwangen die Deutschen Italien nach Elfmeterschießen. Im Halbfinale wartete schließlich Gastgeber Frankreich.

Die deutsche Mannschaft zeigte ihr bestes Spiel im Turnierverlauf, schied aber dennoch aus. Der tragische Held: Bastian Schweinsteiger, der kurz vor der Pause einen Handelfmeter verursachte. Im letzten seiner 120 Länderspiele, wie jetzt bekannt wurde. Eine Ära geht zu Ende, die mit dem WM-Titel in Brasilien ihren Höhepunkt erlebte.

Bild: Alexander Hassenstein/Getty Images 29. Juli 2016, 11:172016-07-29 11:17:57 © SZ.de/jage/schm