Champions League Ajax bangt um verletzten Fan

Spieler von Ajax Amsterdam vor der Fankurve.

Beim Champions-League-Spiel zwischen Ajax Amsterdam und dem FC Barcelona stürzt ein Ajax-Fan von der Tribüne und verletzt sich schwer. Während Barcelona erstmals in dieser Saison verliert, wird der Fan ins Krankenhaus eingeliefert. Sein Zustand ist offenbar kritisch.

Der Zustand des Fans des niederländischen Fußball-Rekordmeisters Ajax Amsterdam, der beim Champions-League-Heimspiel gegen den FC Barcelona (2:1) am Dienstag aus fünf Metern Höhe in den Innenraum gestürzt war, ist offenbar weiter kritisch. Das berichtet die niederländische Zeitung De Telegraaf.

"Ajax ist in Gedanken bei dem Fan und wünscht ihm und seinen Angehörigen viel Kraft", schrieb der Klub am Mittwochmittag auf der Vereinshomepage.

Den genauen Hergang des Unfalls, bei dem der Mann schwere Kopfverletzungen erlitten hatte, klärte die Polizei bislang nicht auf. Der Anhänger war im Stadion lange behandelt und anschließend mit einem Krankenwagen aus der Arena gefahren worden.

Der Sturz überschattete die Partie, bei der Ajax dank der Treffer von Thulani Serero und Danny Hoesen den Spitzenreiter Barcelona 2:1 bezwang. Xavi traf vom Elfmeterpunkt für die Katalanen.