Bundesliga: VorschauRumpelstilzchen und der Münchner Angler

Rheinderby und Revierderby, Babyderby und Niedersachsenderby - und ein Spitzenspiel, das aus der Reihe fällt. Die Vorschau auf den 7. Spieltag

1. FC Nürnberg - VfL Bochum (Freitag, 20.30 Uhr)

Der Spieltag startet nicht mit einem Derby, und auch von Gipfel kann bei der Partie Nürnberg gegen Bochum nur schwerlich die Rede sein. Dennoch wird es wohl ziemlich verbissen zugehen, denn beide Teams stehen nach bisher schwachem Saisonstart in der Bringschuld. Hinzu kommen die Pokalpleiten, die beide Klubs zuletzt zu Hause erleiden mussten - Bochums 0:3 gegen Schalke und Nürnbergs 0:1 gegen Hoffenheim waren nicht gerade förderliche Motivationsspritzen für den Ligaalltag.

Was also gibt bei diesem typischen Abstiegsduell Anlass zur Hoffnung? Vielleicht der Club-Neuzugang Eric-Maxim Choupo-Moting (li.), der in seinen bisherigen Auftritten großes Potential aufblitzen ließ und mit seinem Tor bei den Bayern in der vergangenen Woche beinahe zum Münchner Wiesn-Schreck avancierte. Doch nach der erneuten Niederlage der Nürnberger mag man sich nun fragen: Wenn nicht gegen Bochum, gegen wen will man dann punkten? Ach, und übrigens: In dieser Partie trifft der schwächste Angriff auf die löchrigste Abwehr der Liga - für beide also eine gute Möglichkeit, um zu üben.

Texte: Jonas Beckenkamp Foto: dpa

25. September 2009, 14:052009-09-25 14:05:00 ©