Bayer Leverkusen - Borussia Mönchengladbach, Samstag 15.30 Uhr

War schon ein Riesending, diese Eigentor-Orgie am vergangenen Spieltag zwischen Mönchengladbach und Hannover. Die Frage ist nur, ob die Borussia in Leverkusen nun erneut auf einen derart freigiebigen Gegner trifft oder ob die Heynckes-Mannschaft in diesem Rhein-Niederrhein-Derby nicht vorhat, sich ob der zuletzt etwas schwächeren Spiele zu rehabilitieren? Bei Bayers sehr seriöser Verteidigung mit Manuel Friedrich und Sami Hyypiä ist indes nicht mit dem Haggui-Effekt zu rechnen.

Außerdem geht es für Leverkusen ja noch um diesen kleinen, so bedeutungslosen Titel des Herbstmeisters, der für die meisten Spitzenteams laut eigenem Bekunden ungefähr so wenig wert ist wie ein Pappbecher am Glühweinstand. Dass es der Werkself aber durchaus ernst ist mit dem Überwintern auf dem Premium-Platz der Tabelle, könnte in der Partie gegen Gladbach dazu führen, dass Jupp Heynckes seinem ehemaligen Assistenten Michael Frontzeck ein Lehrstück in Sachen Offensivfußball vorführen möchte.

Foto: Reuters

17. Dezember 2009, 18:252009-12-17 18:25:00 ©